Verein Schutzinitiative unterstützen

Mit einer Spende

Der Verein Schutzinitiative ist ganz auf Spenden angewiesen, um seine Tätigkeit und Schutzfunktion ausüben zu können. Jeder Beitrag ist wertvoll und willkommen. Helfen Sie mit, dass die Sexualisierung unserer Gesellschaft nicht schon bei den Kindern im jüngsten Alter beginnt.

Feedback Eltern

Melden Sie sich, wenn Sie eine betreffend Sexualkundeunterricht besorgniserregende Feststellung machen. Wir beraten Sie gerne.

Feedback: Kita-Angestellte, Kindergärten oder Lehrer

Informieren Sie den Verein Schutzinitiative, falls Experten Ihre Kinder mittels «Sexualaufklärung» vor sexuellem Missbrauch schützen wollen. Insbesondere wenn zum Beispiel «frühkindliche Masturbation» erwähnt wird, sollten Sie den Verein kontaktieren. Mediziner und Fachleute halten klar fest: Für eine notwendige Missbrauchsprävention braucht es keine Sexualaufklärung.